Soziales Engagement

Lüneburger Kindertafel

Die Kindertafel ist ein gemeinschaftliches, diakonisch-pädagogisches Angebot der evangelisch-lutherischen Paul-Gerhardt-Kirchengemeinde Lüneburg. Im Paul-Gerhardt-Haus erhalten sozial benachteiligte Kinder und ihre Eltern vielfältige Unterstützung. Neben einem gemeinsamen, warmen Mittagessen stehen auch Basteln, Rätsel raten oder Ausmalbilder auf dem Programm. Während der Corona-Krise halfen ehrenamtlich Engagierte den Kindern im LernRaum der Kindertafel täglich auch bei ihren Schulaufgaben. Wir unterstützen die Kindertafel bereits seit 2006 mit regelmäßigen Spenden.

Lüneburger Tafel

Die 1995 gegründete Lüneburger Tafel gehört zu einer der ersten Tafeln in Deutschland. Sie hat enge Kooperationen mit Handelsunternehmen, sammelt und kontrolliert deren überschüssige, noch verwertbare Lebensmittel. Anschließend werden diese an Menschen weitergegeben, die sich in schwierigen wirtschaftlichen Situationen befinden. Das Konzept dahinter ist einfach erklärt: Die Tafel möchte einen Ausgleich zwischen Überfluss auf der einen und Mangel auf der anderen Seite herstellen. Ein Gedanke, für den wir uns gerne einsetzen - daher sind wir seit 2004 Fördermitglied der Lüneburger Tafel.

Guter Nachbar

Die Aktion "Guter Nachbar" der Lüneburger Landeszeitung und der Verbände der Freien Wohlfahrtspflege in Lüneburg sammelt seit 1958 Spenden, um unverschuldet in Not geratenen Bürgerinnen und Bürgern mit geringem Einkommen in Stadt und Landkreis Lüneburg schnell, unbürokratisch und materiell zu helfen. Dabei bestimmen die Beratungsdienste der Wohlfahrtsverbände die Einkommens­situation der Betroffenen unter Anwendung der Sozialge­setze und entscheiden unmittelbar über eine Hilfe aus den Spendengeldern des "Guten Nachbarn". Ein tolles Projekt aus der Region, das wir seit 2004 regelmäßig unterstützen.

LZ-Blätterwald

Der gemeinnützige Umweltschutzverein Trinkwasserwald® e.V.  fördert seit 1995, deutschlandweit unter anderem den standortgerechten Waldbau, um damit langfristig Trinkwasser als Lebensquelle zu sichern. Der Verein unterpflanzt bundesweit gezielt ausgewählte Nadelwald-Monokulturen mit Laubbäumen. So entstehen wieder natürliche, artenreiche Wälder, die im Bundesmittel in Deutschland durchschnittlich 800.000 Liter Wasser pro Jahr und Hektar dem Grund- beziehungsweise Trinkwasser dauerhaft zuführen. Als einer der ersten Parter, unterstützt DBL Marwitz seit 2007 den LZ-Blätterwald.

Katrin Perczynski

Katrin Perczynski

Service-Mail

Sie haben Fragen?
Schreiben Sie uns:

info[at]dbl-marwitz.de

Wir rufen Sie gerne zurück!

Rückrufformular

Bitte geben Sie für den Rückruf Ihre Daten ein.
   
   

Ein gemeinsames Ziel und
echtes Teamwork - wir
unterstützen Vereine aus den
verschiedensten Bereichen.
Denn gemeinsam können wir
mehr erreichen.