Dienstag, den 18. August 2020

Voller Einsatz – nicht nur bei Marwitz

16 Stunden freiwilliger Einsatz bei der Feuerwehr, um einen Großbrand zu löschen – wir sind stolz auf unsere Mitarbeiter, die hier so viel soziales Engagement zeigen.


Mitten in der Nacht kam der Anruf. Für Markus Reck, bei uns als Kundenbetreuer im Außendienst tätig, nichts Ungewöhnliches. Schließlich ist er seit über 25 Jahren bei der Feuerwehr Deutsch Evern freiwillig im Einsatz.

„Das hier war allerdings ein Einsatz und ein Großbrand, wie er nur alle acht bis zehn Jahre vorkommt “, erzählt er. Im Juli war es in einer Gesamtschule, der IGS Embsen, zum Brand im Bereich der Sporthalle gekommen. Markus Reck gehörte zu den rund 200 Feuerwehrkräften der Gemeinden Ilmenau und Gellersen, die den Brand über mehrere Stunden bekämpften. Auch die Feuerwehr Barnstedt war im Einsatz, bei der sich unsere Mitarbeiterinnen Gaby und Anke Behlendorf seit Jahren freiwillig engagieren.

„Als Gruppenführer war ich mit meinen Leuten im Innenbereich der Schule, als es zu einer Rauchgasentzündung kam“, so Reck. „Wir waren gerade rechtzeitig raus, als hinter zwei Männern die Flachdachdecke im Zwischentrakt neben der Sporthalle einstürzte – diese hatten wirklich Glück…!“ Rund 16 Stunden dauerte der Einsatz. „Danach ist man sehr erschöpft und reflektiert in Ruhe das Geschehen. Toll ist hier natürlich auch, dass Chef und Kunden Verständnis für den Einsatz und den Arbeitsausfall zeigen – hier konnte ich Termine entsprechend verschieben.“ Auch von ihren Kollegen bei Marwitz fühlen sich die drei freiwilligen Feuerwehrleute gut unterstützt.

Unser Geschäftsführer Dirk Hischemöller bedankte sich ausdrücklich für das soziale Engagement der Mitarbeiter: „Wenn diese nachts freiwillig und unentgeltlich aufstehen, und über 16 Stunden im Einsatz sind, dann sollte man das honorieren.“ Den Dank verband er mit Spenden an die Wehren aus Barnstedt und Deutsch Evern. „Ich hoffe auch, dass wir weiterhin von so einem Einsatz in unserem Unternehmen verschont bleiben.“

Was Sie auch interessieren könnte

Katrin Perczynski

Katrin Perczynski

Service-Mail Marwitz

Sie haben Fragen? Schreiben Sie uns:

info[at]dbl-marwitz.de

Wir rufen Sie gerne zurück!

Rückrufformular

Bitte geben Sie für den Rückruf Ihre Daten ein.
   
   

Sie möchten tiefer einsteigen?
Hier erhalten Sie aktuelle Informationen rund um die
Welt der Miettextilien sowie die W. Marwitz Textilpflege GmbH und den DBL-Verbund.